Du bist Deutschland Terrorist

DubistTerrorist.de via cachy

pink rabbit gegen deutschland

mehr filmchen und mehr infos zur pink-rabbit-kampagne der natufreundejugend berlin auf: www.pink-rabbit.org

via zeitrafferin

fight homophobia!

…for example like this ;)

Kinderstimmen zu Armut und Reichtum

Ein ganz niedliches und schönes Video aus der Sendung mit der Maus:


(via Popsyndikalist, Ist es tatsächlich verkürzt oder sagt es eigentlich alles?)

Mein Lieblingszitat ist auf jeden Fall:

Wenn man geboren wird, dann ist man ja auch erstmal arm.
Weil man da ja erstmal keine Anziehklamotten hat.

Du bist Deutschland Part II

…und ich bin immernoch nicht Deutschland und will es auch nie sein!!!
Der neue Spot: wie immer mit Gänsehaut-Garantie!

Aber im Gegensatz zu Bigmouth, bei dem mensch noch viel mehr darüber lesen und sich auskotzen kann, halte ich das alles für völkische Scheiße!

ganz viel kunst

…mit nur einem Strich! Sehr schön und faszinierend:

gezeichnet von Roland Brückner, gefunden auf dem Beatpunk Blog

Sacha Baron Cohen`s Bruno

Für 2008 ist geplant den Charakter „Bruno“ des Komikers Sasha Baron Cohen ins Kino zu bringen. Bisher war Cohen hauptsächlich durch seine Darstellung der von ihm erschaffenen Charaktere und die dazugehörigen Kinofilme und TV-Formate Ali G (Da Ali G Show, Ali G in da House) und Borat bekannt. Jetzt soll auch der dritte Charakter, ursprünglich sein erstes Alter Ego, das bisher nur in der Ali G Show mit Reportage-Beiträgen namens funkyzeit mit Bruno auftrat, den Weg ins Kino finden. Bruno ist ein österreichischer schwuler Modereporter, der über Party, Mode, Homosexualitiät, etc. meist in Interviewform für den fiktiven Sender „Austria Gay-TV“ berichtet.

Oft wird Sasha Baron Cohen als politisch unkorrekt kritisiert. Aber muss gute Satire nicht genau so sein, um eben die political incorrectness zu entlarven und zu kritisieren? Es ist nunmal die Essenz von Ironie das Gegenteil der eigentlichen Aussage zu formulieren.

Ich finde die ziemlich perfektionistische Darstellung von Cohens Charakteren wirklich faszinierend. So ist er z.B. für seinen Film Borat überall, ob bei Pressekonferenzen, Vorführungen, Interviews, nur als Borat aufgetaucht und auch „privat“ nicht anders gesehen worden, soweit ich weiß. Er hat also für eine ganze Zeit quasi als Borat gelebt! Ein hartes und beeindruckendes Schauspiel. Bei Bruno beeindruckt auch das immer wieder einfließende Deutsch, das zum österreichischen Charakter gehört.

Ich freue mich sehr auf den Film, denn Bruno ist wirklich super witzig! Hier ist ein kleiner Vorgeschmack (weitere Videos können geyoutubet werden):